Dienstag, 10. Juli 2007

Sommerferien am Mittelmeer

Am Strand stehen Sirenen und buhlen um die Aufmerksamkeit der Touristen, während auf hoher See die Kreuzfahrer irgendwas zurückerobern, von dem sie gar nicht mehr genau wissen, was es eigentlich war, als Kreuzritter war es noch einfacher gewesen sich zu erinnern, den Gral zu suchen, an und auf Malta zum Beispiel, wo La Valetta felsenhoch liegt, auf hoher See, und Kreuzfahrer und Kreuzritter bilden hier die Schnittmenge der Sonntagsfahrer, Linksfahrer, Rastafara. Thou hast committed Fornication: but that was in another country, And besides, the wench is dead. Die Sirenen schauen verloren auf die Touristen, seit ihr Gesang in den Charts gefloppt ist, seit sie bei der Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest stimmenlos (nicht stimmlos!) ausgeschieden sind, sie schauen betrübt auf die desinteressierten Touristen, die versuchen die Strandlandschaft auf Handy zu bannen und mittels MMS in die Heimat zu schicken: 35 Grad ist es hier, schweinewarm. Die Sirenen geben auf und schwimmen nach Hause: "Scheiß Tag heute! Hat noch jemand ne Bionade? Oder gleich ein Bier?"

Sonntag, 8. Juli 2007